PRODUKTSICHERHEIT

Erobern Sie mit unserer Unterstützung neue Märkte!

Wir prüfen die Produktsicherheit nach nationalen und internationalen Normen, Richtlinien und Vorschriften. Die Tests finden entweder in unserem hochwertig ausgestatteten Prüflabor oder bei Ihnen als Hersteller oder Ihren Lieferanten statt.

Wir helfen Ihnen Ihre Produkte konform zu lokalen technischen und behördlichen Anforderungen in globalen Märkten zu platzieren.

Um einzusehen, wo unsere Kernkompetenzen in der Prüfung von Produkten liegen, klicken Sie bitte auf das Logo:

Prüflabor für elektrische und elektronische Betriebsmittel

Sicherheitsprüfungen von aktiven Medizinprodukten

 

 

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer CE-Erklärung. Mit unseren weltweiten Kooperationspartnern unterstützen wir Sie bei internationalen Zulassungen, z.B. weltweit anerkannten CB-scheme Berichten, USA/Kanada-Zulassungen (NRTL/C), Australien (Certificate of Suitability), China (CCC, Golden Sun Certification).

 

Neue EU- Richtlinien und deren Anforderungen: 

Im Februar 2014 wurden einige EU-Richtlinien neu verabschiedet. Vor allem die Änderung der Niederspannungsrichtlinie sowie der EMV-Richtlinie betrifft zahlreiche Unternehmen. Je nach Produkt Portfolio müssen aber auch weitere EU-Richtlinien und deren Änderungen beachtet werden. Die Richtlinien treten ab dem Stichtag 20.April. 2016 in Kraft.

Folgende Richtlinien wurden geändert:

Richtlinie

Explosivstoffe für zivile Nutzung

Einfache Druckbehälter

EMV- Richtlinie

Nichtselbsttätige Waagen

Aufzüge

ATEX Richtlinie

Niederspannungsrichtlinie

Alt

93/15/EWG

2009/105/EG

2004/108/EG

2009/23/EG

95/16/EG

94/9/EG

2006/95/EG

NEU

2014/28/EU

2014/29/EU

2014/30/EU

2014/31/EU

2014/33/EU

2014/34/EU

2014/35/EU

Was sind die wichtigsten Neuerungen der Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU?

  • Für Hersteller, Bevollmächtigte, Importeure und Händler ergeben sich nach Kapitel 2 erweiterte Pflichten. Die Anforderungen für die Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit wurden verschärft. So müssen elektrische Betriebsmittel neben Namen und Anschrift des Herstellers auch eine Typen-, Chargen- oder Seriennummer tragen, damit sie den technischen Unterlagen zugeordnet werden können. Beim Import müssen auch Name und Anschrift des Importeurs genannt werden.
  • Die Hersteller müssen gewährleisten, dass dem elektrischen Betriebsmittel eine Betriebsanleitung und Sicherheitsinformationen beigefügt sind, die in einer vom betreffenden Mitgliedstaat festgelegten Sprache, die von den Verbrauchern und sonstigen Endnutzern leicht verstanden werden kann, verfasst sind.
  • Die Sicherheitsziele wurden auf Haustiere ausgeweitet. (Anhang I)
  • Kunden- und anwendungsspezifisch angefertigte Erprobungsmodule, die von Fachleuten ausschließlich in Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen für ebensolche Zwecke verwendet werden, sind nun von der Niederspannungsrichtlinie ausgenommen. (Anhang II)
  • Nach Anhang III müssen die technischen Unterlagen nun eine Risikoanalyse und -bewertung beinhalten.
  • Die Anforderungen an das Konformitätsbewertungsverfahren wurden präzisiert. Zuerst sollen harmonisierte Normen, die im Amtsblatt veröffentlicht wurden, herangezogen werden, ersatzweise Sicherheitsanforderungen der internationalen Normen und wenn für das entsprechende Produkt keine internationalen Normen verfügbar sind, können geeignete nationale Normen verwendet werden.

Was sind die wichtigsten Neuerungen der ATEX Richtlinie 2014/34/EU?

  • EG-Baumusterprüfungen nach der alten 94/9/EG behalten ihre Gültigkeit auch nach dem 20.4.2016.
  • Zertifikate nach der neuen Richtlinie werden ab dem Stichtag 20.4.2016 ausgestellt und haben dann den Titel : EU-Baumusterprüfbescheinigung
  • Die EG-Konformitätserklärung darf bis zum 19.4.2016 nur die RL 94/9/EG zitieren.
  • Ab dem 20.4.2016 muss die (neue) EU-Konformitätserklärung dann auf die neue Richtlinie 2014/34/EU verweisen.
  • ( EG-Baumusterprüfbescheinigungen nach 94/9/EG behalten ihre Gültigkeit)

Die Firma Primara Test- und Zertifizier- GmbH kann Vorlagen für gesetzeskonforme Risikoanalysen, CE-Konformitätserklärungen sowie Unterstützung bei der Erstellung der technischen Dokumentation bereitstellen und Ihnen so wertvolle Zeit sparen.

Fordern Sie gerne unsere kostenlose, viersprachige Vorlage zur CE Konformitätserklärung gemäß neuer LVD und EMV-Richtlinie per E-mail an.

 

Field Evaluations für Nordamerika:

Field Evaluations sind Produktabnahmen für den nordamerikanischen Markt, bezogen auf einzelne Maschinen oder Lieferlose. Dabei wird das Produkt einer reduzierten Prüfung unterzogen und Sie können sofort ausliefern, da der Inspektor bereits die Prüfzeichen mitbringt. Die Field Evaluation ist ein sehr schnelles und kostengünstiges Zulassungsverfahren für die USA und Kanada für Losgrößen bis 500 Stück.

Maschinenrichtlinie:

Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG dient zur Regelung eines einheitlichen Schutzniveaus zur Unfallverhütung für Maschinen.
Diese Konformität ist laut Gesetz vor dem Inverkehrbringen der Maschinen nachzuweisen.

Mit Hilfe von Primara können Sie diese Konformität kostengünstig und schnell nachweisen lassen. Die Konformitätsprüfung beinhaltet eine Überprüfung der

 elektrischen und mechanischen Sicherheit
• benötigten Risikoanalyse
• Betriebsanleitung und sonstiger erforderlichen Dokumente
• EG-Konformitätserklärung


Zusätzlich bietet Primara Ihnen die Überprüfung von Sicherheitskreisen nach ISO 13849-1 oder IEC 62061.